Virenschleuder-Preis

Leander Wattig und Carsten Raimann suchen
die erfolgreichsten Marketing-Maßnahmen
der Buchbranche im Social Web

9 Anmerkungen &

Ullstein Buchverlage: Betrieb der Literaturplattform vorablesen.de

Beschreibung des Akteurs

Die Ullstein Buchverlage mit Sitz in Berlin blicken auf eine über 100jährige Verlagsgeschichte zurück. Mit den Imprints Ullstein, Marion von Schröder, List, Graf, Propyläen, Econ und Allegria präsentieren sie ein vielfältiges, international ausgerichtetes Belletristik- und Sachbuchprogramm.

Beschreibung der Marketing-Maßnahme

vorablesen.de ist eine innovative und erfolgreiche Literaturplattform, die auf der Lust an Büchern und der Leidenschaft, sich darüber mit anderen online auszutauschen, basiert. Im wöchentlichen Rhythmus können hier attraktive Neuerscheinungen vorab angelesen werden. Gegenwärtig präsentieren dort knapp zwanzig Verlage, etwa dtv, Fischer, Hanser, Rowohlt, Piper und Ullstein regelmäßig ihre Titel drei bis fünf Wochen vor Erscheinen.

Und so funktioniert’s:

Eine 20-25 seitige Leseprobe eines neuen Titels geht ca. vier Wochen vor dem Erscheinen online. Die registrierten User verfassen einen ersten Leseeindruck und bewerben sich damit für ein persönliches Rezensionsexemplar. Die Jury lädt ausgewählte User ein, Kritiker zu werden und verschickt jede Woche gezielt 100 Freiexemplare des jeweiligen Buches. Die Kritiker erhalten Punkte für neue Leseeindrücke, Rezensionen und das Posten ihrer Rezensionen auf anderen Internetplattformen. Besonders fleißige und gut schreibende Kritiker werden zusätzlich belohnt: z.B. mit Buchpaketen, Einladung zu Messen oder Meet & Greets mit Autoren. In einem offenen, intensiv frequentierten Forum tauscht sich die vorablesen-Community untereinander aus.

Warum war die Maßnahme aus Ihrer Sicht erfolgreich?

vorablesen.de ist seit dem 15. Juli 2008 online und die Entwicklung ist rasant. Wir verzeichnen mittlerweile ca. 530.000 Page-Impressions, 75.000 Visits, 17.000 registrierte User und 5.500 permanente Kritiker. Die Leseeindrücke pro Titel liegen bei ca. 390!

Begleitend zum aktiven Forum auf vorablesen.de gibt es auch einen regen Austausch mit den Lesern auf der Facebook Fanseite (ca. 5.000 Fans).

Ausblick: Wie ging’s/geht’s weiter?

Wir kooperieren seit Februar mit goFeminin.de, Deutschlands Marktführer im Segment der Frauenportale. Die goFeminin.de-Redaktion stellt jede Woche in der Kultur-Rubrik ihren persönlichen Lesetipp vor. Wer weiterlesen will, kann die jeweilige Leseprobe vor dem offiziellen Erscheinungstermin direkt auf vorablesen.de herunterladen.

Um vorablesen.de noch bekannter zu machen, haben wir 200.000 Lesezeichen produziert, die wir ausgewählten Titeln beilegen.

Kontakt:

Antonia Besse, Leitung Marketing

_________________

Machen Sie auch mit und nominieren Sie Ihre Marketing-Maßnahme(n) bitte bis zum 25.04.2011:

Maßnahme einreichen

Abgelegt unter verlage rezensionen literatur lesen

  1. von virenschleuder gepostet
blogoscoop